Startseite

 

 

                                                                ***** Das Einwohnermeldeamt wird schrittweise wieder geöffnet! *****

 

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher des Einwohnermeldeamtes,

 

seit Mittwoch, den 21.09.2022 ist die vorübergehende Schließung des Einwohnermeldeamtes aufgehoben.

 

Seit dem 26.09.2022 ist ein Besuch im Einwohnermeldeamt auch wieder ohne vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

 

Bürger*innen, die dennoch einen Termin vereinbaren möchten, erreichen uns unter folgenden Rufnummern: 08131/99-142, 08131/99-137 oder 08131/99-138.

Sie erreichen das Einwohnermeldeamt auch per E-Mail unter: ewo@karlsfeld.de

 

BITTE BEACHTEN SIE, DASS JE NACH TERMINAUSLAUSTUNG GEGEBENENFALLS DAS TICKETGERÄT FRÜHZEITIG DEAKTIVIERT WIRD, UM HOHE WARTEZEITEN ZU VERHINDERN. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

Bild Bgm. Stefan Kolbe_neu 2019

Grußwort des 1. Bürgermeisters Stefan Kolbe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Besucher unserer Internetseite,

ich begrüße Sie recht herzlich auf der neu gestalteten Internetseite der Gemeinde Karlsfeld. Die nachfolgenden Seiten sollen Ihnen Informationen und alles Wissenswerte über unsere Gemeinde auf moderne und ansprechende Art und Weise vermitteln. Aufgrund des sog. „Responsive Webdesigns“ haben Sie nun die Möglichkeit, auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet bequemer auf unseren Seiten zu stöbern. …mehr
Flagge Ukraine

Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine: Fragen und Antworten

Die Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger für ukrainische Flüchtlinge ist deutschlandweit und auch im Landkreis Dachau sehr groß.

Hier erhalten Sie allgemeine und immer wieder aktualisierte Informationen für Bürgerinnen und Bürger.
Unter dem Link zum Landratsamt Dachau finden Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, Angehörige sowie Helferinnen und Helfer alle nötigen Informationen, Fragen und Antworten. …mehr
Grafik Coronavirus

Wichtige Informationen zum Coronavirus finden Sie hier

Die aktuelle Lage bezüglich der Coronavirus-Infektionen zeigt große Dynamik und führt zu zahlreichen Nachfragen von besorgten Bürgerinnen und Bürgern. In dieser Rubrik finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen und Informationen zu dem Thema. Zusätzlich haben wir für Sie viele hilfreiche Tipps wie Einkaufshilfen, Unterstützungsangebote und Spendenaktionen sowie eine Liste von Liefer- und Abholservices Karlsfelder Restaurants etc. zusammengestellt, um das Leben in Karlsfeld in Zeiten der Corona-Krise etwas leichter zu machen. …mehr
Gemeinde Karlsfeld_Logo

Bürgerversammlung im Bürgerhaus Karlsfeld am 25. Oktober 2022

Am Dienstag, 25. Oktober 2022 findet die alljährliche Bürgerversammlung um 19 Uhr im Karlsfelder Bürgerhaus statt. Nach der Präsentation / Rechenschaftsbericht des 1. Bürgermeisters Stefan Kolbe, berichtet die Polizei Dachau über die Zahlen aus dem vergangenen Jahr. Danach haben die Bürger die Möglichkeit, ihre Anliegen vorzutragen. Die Gemeinde Karlsfeld freut sich über eine rege Teilnahme. …mehr
Abo: Neuinszenierung der „Fledermaus“

Musiktheater-Abo mit der Neuinszenierung der „Fledermaus“

Das Freie Landestheater Bayern bringt am Freitag, 07. Oktober 2022, um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Karlsfeld im Rahmen des Musiktheater-Abonnements eine Neuinszenierung der “Fledermaus“ von Johann Strauß, die als die berühmteste aller Strauß-Operetten gilt, auf die Bühne. Restkarten sind ab dem 26. September 2022 in der Gemeindekasse im Erdgeschoss des Rathauses Karlsfeld erhältlich. …mehr
Einladung_Klimaschutz-Workshop_2022-10-10

Machen Sie mit! – Klimaschutz-Workshop am 10. Oktober 2022

Liebe Klimaschutz-Interessierte,
Klimaschutz geht nur gemeinsam – daher möchten wir Sie gerne bereits bei der Entwicklungsphase des lokalen Klimaschutzkonzepts miteinbeziehen und laden alle interessierten Karlsfelder:innen, Gewerbebetreibende, Vereine und Organisationen herzlich zur Teilnahme am Klimaschutz Workshop am Montag, 10.10.2022 um 18 Uhr im Bürgerhaus ein. …mehr
VZ Baustelle

Aktuelle Bauarbeiten in Karlsfeld - Wir bitten um Ihr Verständnis!

Aufgrund von Straßenbauarbeiten muss die Birkenstraße ab Montag, 19.09. bis Freitag, 21.10.2022 im Abschnitt von Haus Nr. 1 a bis 13 für den Verkehr voll gesperrt werden. Umleitungsmöglichkeit besteht über die Eversbusch- und Zugspitzstraße und den Föhrenweg. Zudem wird für die Zeit vom –voraussichtlich- 26.09. bis 07.10.2022 zusätzlich die Vollsperrung der Kreuzung Birkenstraße / Föhrenweg erforderlich. …mehr
Infoabend für die achte Reise in die Basilikata am 8. Oktober 2022

Infoabend für die achte Reise in die Basilikata am 8. Oktober 2022

Der Infoabend für die Reise am ersten oder zweiten Wochenende im Mai, findet am 8. Oktober 2022, um 18 Uhr im Bürgertreff, Marktplatz in Karlsfeld statt.
Die Tyrrhenische Küste mit ihren interessanten Orten ist diesmal für drei Tage unser Etappenziel. Die restlichen Tage sind wir in Muro Lucano und von dort werden Tagesausflüge unternommen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Infoabend am 8. Oktober. …mehr
Bilder-Ausstellung im Rathaus-Foyer: Muro Lucanos kleine Künstler

Bilder-Ausstellung im Rathaus-Foyer: Muro Lucanos kleine Künstler

(KA) Anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Städtepartnerschaft Karlsfeld – Muro Lucano“ durften sich die Karlsfelderinnen und Karlsfelder über mehrere Veranstaltungen im letzten Jahr freuen, u.a. über einen Malwettbewerb mit Ausstellung. Im Gegenzug hat die Gemeinde Karlsfeld nun Bilder von Kindern aus Muro Lucano erhalten, die Karlsfeld porträtieren. Die Kunstwerke sind ab sofort im Rathaus-Foyer (EG) der Gemeinde Karlsfeld zu den üblichen Öffnungszeiten kostenlos zu besichtigen. …mehr
Weitere aktuelle Nachrichten finden Sie hier

 


 

Veranstaltungskalender Dachau-AGIL

Im Rahmen des Projektes Dachau-AGIL finden Sie hier einen aktuellen Veranstaltungskalender

Der Verein Dachau AGIL engagiert sich für den Landkreis Dachau und die Menschen, die hier leben. Wir hoffen, dass Ihnen unser Internetauftritt hilft, unser vielfältiges Engagement kennen zu lernen und Ihnen zahlreiche Möglichkeiten des Mitmachens und Mitwirkens aufzeigt. Im Landkreis kooperieren wir mit allen wichtigen Institutionen, mit den Vereinen, mit Unternehmen und vielen Bürgern.