Vergünstigte FFP2-Masken für Inhaber des Landkreispasses

FFP2-Masken für Inhaber des Landkreispasses

Seit dem 18. Januar 2021 gilt eine FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV sowie in Ladengeschäften. Aber auch bei sonstigen Kontakten bietet die FFP2-Maske – entgegen dem seit Monaten weitverbreiteten Mund-Nasen-Schutz – einen hohen individuellen Eigenschutz. Der Landkreis Dachau bietet daher gemeinsam mit einigen Apotheken im Landkreis für alle Inhaber eines Landkreispasses die Möglichkeit an, FFP2-Masken für den Preis von 1,00 EUR pro Stück zu erwerben. „Ich freue mich über die spontane Bereitschaft der Apotheken bei uns im Landkreis, an der Aktion teilzunehmen,“ sagt Landrat Stefan Löwl. Der Erwerb der FFP2-Masken ist gegen Vorlage des Landkreispasses direkt in den teilnehmenden Apotheken möglich.

 

Folgende Apotheken im Landkreis beteiligen sich an dieser Aktion:


Altomünster- Dr. Schultes Apotheke
Bergkirchen - Römer-Apotheke
Dachau – Ahorn Apotheke
Dachau – Brunnen Apotheke
Dachau – Flora Apotheke
Dachau – Lessing Apotheke

Dachau – Obere Apotheke
Dachau – Sternapotheke
Erdweg - Paulusapotheke
Haimhausen – Schloss-Apotheke
Hilgertshausen - St. Ulrich Apotheke
Karlsfeld- Central Apotheke
Karlsfeld – M3 Apotheke
Karlsfeld – Apotheke im Vital-Center
Markt Indersdorf - Augustinus Apotheke
Odelzhausen - Vital Apotheke
Petershausen – Götz Apotheke
Röhrmoos - Adler Apotheke
Schwabhausen - St. Michaels-Apotheke
Vierkirchen - Glonntal Apotheke
Weichs - St. Martins Apotheke

 

Den Landkreispass (https://www.landratsamt-dachau.de/soziales-aelter-werden-ehrenamt/finanzielle-hilfen/landkreis-pass/) können alle Landkreisbürgerinnen und Landkreis ab 15 Jahren beantragen, welche:

 

  • Hilfen zum Lebensunterhalt bzw. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII,
  • Arbeitslosengeld II und Sozialgeld nach dem SGB II oder
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten oder
  • einen Bundesfreiwilligendienst oder ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr leisten.

 

Außerdem wird es die vergünstigten Masken auch bei der Tafel in Dachau geben.

 

Kostenlose Masken für pflegende Angehörige

 

Die in den Medien angekündigten kostenlosen Masken für pflegende Angehörige  (drei Stück) können in der Gemeinde Karlsfeld in der Kasse / Pforte zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden. Zu beachten ist: Bezugsberechtigt ist, wer ein Schreiben der Pflegekasse mit der Feststellung des Pflegegrades des Pflegebedürftigen vorlegen kann. Pflegende Angehörige sind nur in der Kommune bezugsberechtigt, in der die pflegebedürftige Person wohnt. Bitte am Eingang klingeln oder per Telefon unter 08131/99-244 melden!

 

 

Foto: Landratsamt Dachau

 

 

CORONA-LOCKDOWN *** BITTE BEACHTEN SIE DIE GELTENDEN BESCHRÄNKUNGEN! *** Aktuell: Inzidenzwert über 100

 

Aufgrund dieser Überschreitungen gelten im Landkreis Dachau ab dem 25.03.2021 diejenigen Regelungen der 12. BayIfSMV, die an die Voraussetzung geknüpft sind, dass die 7-Tage-Inzidenz über 100 liegt.

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

bis einschließlich 07.05.2021 wird im Rathaus Karlsfeld lediglich ein Notbetrieb aufrechtgehalten. Dies bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger nur im Notfall und nach Terminvereinbarung Zutritt zum Rathaus haben. Notfall bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zutritt nur möglich ist bei Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden. Der Notbetrieb dient einer weiteren Reduzierung der persönlichen Kontakte und dem Ziel, möglichst vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Arbeit im Home-Office zu ermöglichen. Viele Bürgeranliegen können auch online über das Bürgerserviceportal (auf der Startseite rechts zu finden) erledigt werden.

 

Die Kontaktdaten des Notbetriebes finden Sie untenstehend zum Download oder auf unserer Homepage www.karlsfeld.de – Gemeinde & Politik – Mitarbeiter oder „Was erledige ich wo?“.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! 

 

...mehr