Neuer Webauftritt www.tourismus-dachauer-land.de ist online

Neuer Webauftritt www.tourismus-dachauer-land.de ist online

Das Freizeitangebot des Landkreises Dachau kommt im brandneuen Outfit daher und ist seit wenigen Tagen online. Der Webauftritt von Naherholung und Tourismus im Dachauer Land sieht nach einem Relaunch nicht nur verlockend aus, sondern ist inhaltlich stimmig und technisch auf dem neuesten Stand.

 

Die vier Kernangebote Radln, Wandern, Freizeit und Kultur werden übersichtlich präsentiert und inspirieren den Gast von auswärts genauso wie die einheimische Zielgruppe unter www.tourismus-dachauer-land.de.

 

Touristen werden außerdem das neue Gastgeberverzeichnis zu schätzen wissen. Komfortabel und mit wenigen Klicks können sie den passenden Gastgeber für ihren Aufenthalt im Dachauer Land finden. Übrigens können sich weitere Beherbergungsbetriebe aus dem Landkreis jederzeit in das Verzeichnis aufnehmen lassen – dauerhaft und kostenlos.

 

Um intuitiv durch die vielfältigen Inhalte surfen zu können, wurde die Webseite an das Partner-Framework des Onlineauftritts von Tourismus Oberbayern e. V. angelehnt. Zu allen Angeboten entlang der touristischen Servicekette wird direkt verlinkt.

 

Wer also aktive Erholung sucht, kann sich künftig einen schnellen Eindruck über das Erlebnis-Angebot im Dachauer Land verschaffen. Das gilt auch für sämtliche Veranstaltungen, da der landkreisweite Veranstaltungskalender in die Seite eingebunden und stets auf dem aktuellen Stand ist.

 

Und wer die vielen Seiten des Dachauer Landes lieber klassisch in Form von Flyern und Broschüren kennenlernt, der nutzt den umfangreichen Servicebereich mit Bestellformular und Downloadmöglichkeit. Oder besucht das Informationsbüro im Alten Zollhäusl und lässt sich an Ort und Stelle von den Mitarbeiterinnen beraten.

 

Logo: Dachauer Land

 

CORONA-LOCKDOWN *** BITTE BEACHTEN SIE DIE GELTENDEN BESCHRÄNKUNGEN! *** Aktuell: Inzidenzwert über 100

 

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

bis einschließlich 28.05.2021 wird im Rathaus Karlsfeld lediglich ein Notbetrieb aufrechtgehalten. Dies bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger nur im Notfall und nach Terminvereinbarung Zutritt zum Rathaus haben. Notfall bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zutritt nur möglich ist bei Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden. Der Notbetrieb dient einer weiteren Reduzierung der persönlichen Kontakte und dem Ziel, möglichst vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Arbeit im Home-Office zu ermöglichen. Viele Bürgeranliegen können auch online über das Bürgerserviceportal (auf der Startseite rechts zu finden) erledigt werden.

 

Die Kontaktdaten des Notbetriebes finden Sie untenstehend zum Download oder auf unserer Homepage www.karlsfeld.de – Gemeinde & Politik – Mitarbeiter oder „Was erledige ich wo?“.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! 

 

...mehr