Lesewerkstatt für Schulanfänger/innen

Logo Agenda 21

Die Agenda 21 bietet eine Lesewerkstatt für Kinder der ersten Klasse an, die durch die Corona-Einschränkungen wenige Möglichkeiten zum Lesen-Üben hatten. Drei Damen aus der Agendagruppe wollen jeweils dienstags um 15.00 und 15.30 Uhr Einzelübungen durchführen, wegen des nötigen Abstandes im Freien – im Garten von Rosi Rubröder, Veilchenstraße 5.

 

Sollten die zeitlichen Angebote am Dienstag nicht ausreichen, können auch noch Übungsmöglichkeiten jeweils am Donnerstag angeboten werden.

 

Die Grundschule Karlsfeld in der Krenmoosstraße wird gebeten, geeignete Kinder zu nennen und den Eltern Bescheid zu geben. Es ist angedacht, die Lesewerkstatt auch über die Sommerferien weiterlaufen zu lassen, damit die betroffenen Kinder den Übertritt in die zweite Klasse leichter bewältigen.

 

Da es sich überwiegend vermutlich um nichtdeutsche Kinder handelt, die evtl. während der Ferien in ihr Heimatland reisen, bitten wir, rechtzeitig Bescheid zu geben, wenn das Kind nicht zum Lesen kommen kann. Das gilt auch für kurzfristige Absagen. Telefonnummern: Frau Rubröder 08131/92487 oder Frau Boger 08131/91963.

 

CORONA-LOCKDOWN *** BITTE BEACHTEN SIE DIE GELTENDEN BESCHRÄNKUNGEN! *** Aktuell: Inzidenzwert unter 100

 

Im Landkreis Dachau wird der nach § 28b IfSG, §§ 3 der 12. BaylfSMV bestimmte Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen an fünf Tagen in Folge unterschritten. Aufgrund dieser Unterschreitung endet gem. § 28b IfSG die sog. Bundesnotbremse ab Samstag, den 15.05.2021. 

 

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

bis einschließlich 28.05.2021 wird im Rathaus Karlsfeld lediglich ein Notbetrieb aufrechtgehalten. Dies bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger nur im Notfall und nach Terminvereinbarung Zutritt zum Rathaus haben. Notfall bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zutritt nur möglich ist bei Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden. Der Notbetrieb dient einer weiteren Reduzierung der persönlichen Kontakte und dem Ziel, möglichst vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Arbeit im Home-Office zu ermöglichen. Viele Bürgeranliegen können auch online über das Bürgerserviceportal (auf der Startseite rechts zu finden) erledigt werden.

 

Die Kontaktdaten des Notbetriebes finden Sie untenstehend zum Download oder auf unserer Homepage www.karlsfeld.de – Gemeinde & Politik – Mitarbeiter oder „Was erledige ich wo?“.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! 

 

...mehr