Camerata Neujahrsgala 2020: Der perfekte Start ins neue Jahr

Camerata Neujahrsgala 2020 - Der perfekte Start ins neue Jahr

Mit einem vielseitigen und schmissigen Programm geleiten die Jungen Münchner Symphoniker Sie am Mittwoch, 1. Januar 2020, um 19 Uhr im Bürgerhaus Karlsfeld ins neue Jahr.

 

Elaine Ortiz Arandes und Torsten Frisch bezaubern Sie mit Arien und Duetten aus Mozarts Le Nozze di Figaro, Donizettis Don Pasquale und Rossinis Il barbiere di Siviglia, wobei natürlich auch die entsprechenden Ouvertüren nicht fehlen dürfen. Nach der Pause hören Sie zwei Arien aus dem Wildschütz von Albert Lortzing und Carl Millöckers Gasparole „Dunkelrote Rosen“. Mit zwei Gesangsnummern führen Orchester und Solisten Sie in die Welt des Prinzen von Palermo ein, um den es in der Operette Boccaccio von Franz von Suppé geht. Bei keiner Gala darf ein Johann Strauss fehlen, und so feiern die Jungen Münchner Symphoniker das neue Jahr mit Werken aus der Feder des Sohns, namentlich dem Künstlerleben-Walzer op. 316, der Champagner-Polka op. 211 und dem berühmten Duett „Im Feuersturm der Reben“ aus der Fledermaus. Nach diesem Feuerwerk an bekannten Arien und Duetten sowie an orchestralen Intermezzi sollte man natürlich ein ganz bestimmtes Orchesterwerk nicht missen zum Jahresumbruch: aber dieses bedarf wohl keiner namentlichen Erwähnung. Lassen Sie sich überraschen von der vitalen Frische und unbändigen Energie des Orchesters und den geschmeidig-flexiblen Stimmen der beiden international gefeierten Solisten.

 

Eintrittskarten sind in der Gemeindekasse ab Montag, den 2. Dezember 2019 oder an der Abendkasse am Tag der Vorstellung erhältlich.

 

 

Foto: Junge Münchner Symphoniker

drucken nach oben