Arbeiten auf dem Schulcampus im Zuge des Neubaus der Grundschule

Das Rathaus und die Gemeindebücherei am Faschingsdienstag geschlossen!

Im Zuge des Neubaus der Grundschule werden ab dem 15. Februar 2021 auf dem Schulcampus verschiedene Arbeiten (Sperrung Fahrradrampe, Feuerwehrzufahrt zur Mittelschule über Sesamstraße, Änderung Wegführung Campus nach Fertigstellung Feuerwehrzufahrt Sesamstraße) durchgeführt. Wir danken für Ihr Verständnis!

 

 

 

 

 

 

  • 1. Sperrung Fahrradrampe ab frühestens 15.02.21 (Anhang Umleitung Schulweg)

 

  • Im Zuge der weiteren Bauarbeiten an der neuen Grundschule wird frühestens ab dem 15.02.21 die Fahrradrampe, gem. Anhang „Umleitung Schulweg“ mit schwarzem X gekennzeichnet wegfallen. Dieser Bereich wird komplett gesperrt.
  • In Abstimmung mit allen verantwortlichen Stellen wurde die Umleitung Schulweg „ROT“ sowie der alternative Schulweg „BLAU“ über den Friedhofsweg festgelegt.
  • Für die Umleitung Schulweg ist beim Landratsamt Dachau eine Schulweg- Beschilderung an der Bajuwarenstr. und eine längere Ampelschaltung beantragt. 
  • In den letzten zwei Februarwochen wird der Baumbestand des Parkplatzes Sesamstr. gerodet. Es kann zu vereinzelten Sperrungen von Parkplatzbereichen kommen. Die Fa. Hallertauer ist angehalten, die Sperrungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

 

  • 2. Feuerwehrzufahrt zur Mittelschule über Sesamstr. (Anhang Feuerwehrzufahrt)

 

  • Auf Grund des Wegfalls der originären Feuerwehrzufahrt zur Mittelschule von der Krenmoosstr. aus im Zuge der GaLa-Bauarbeiten am Außencampus wird eine Feuerwehrzufahrt über die Sesamstr. bis zur Mittelschule eingerichtet.
  • Dies hat zur Folge, dass es im Zuge der Sesamstr. zu Rodungen von einzelnen Büschen sowie um das Einbringen von Schotterrasen kommt, um die Feuerwehrzufahrt auf der ganzen Länge zu verbreitern.
  • Diese Arbeiten wurden für die Faschingsferien vorgesehen und müssen trotz des coronabedingten Ausfalls der Ferien im Zeitraum 15.02. bis 22.02.21 stattfinden. Bitte beachten Sie, dass es in dieser Woche zu Behinderungen durch Bauarbeiten kommen kann.
  • Die Fertigstellung der neuen Feuerwehrzufahrt ist für den 22.02.21. vorgesehen

 

  • 3. Änderung Wegführung Campus nach Fertigstellung Feuerwehrzufahrt Sesamstr. ab 22.02.21 (Schulweg Campus)

 

  • Ab dem 22.02.21 wir die Wegführung auf dem Campus alt an der Mittelschule vorbei nur noch auf einem Streifen direkt am Mittelschulgebäude vorgesehen sein. Es ist Fußgänger und Fahrradverkehr erlaubt. Jede Anfahrt mit Auto etc. ist untersagt. Es erfolgt eine Abgrenzung von Wegführung und Baustelle durch Bauzaun.
  • Lieferanten können nur noch über Pausenhof Grundschule fahren, Anlieferungen müssen unter Berücksichtigung der Pausenzeiten dementsprechend informiert werden.
  • Team HSM Schulcampus stellt dies sicher.
  • Anwohner (Hausmeistergebäude) können nur noch über Sesamstr. zufahren.

 

 

 

CORONA-LOCKDOWN *** BITTE BEACHTEN SIE DIE GELTENDEN BESCHRÄNKUNGEN! *** Aktuell: Inzidenzwert über 100

 

Aufgrund dieser Überschreitungen gelten im Landkreis Dachau ab dem 25.03.2021 diejenigen Regelungen der 12. BayIfSMV, die an die Voraussetzung geknüpft sind, dass die 7-Tage-Inzidenz über 100 liegt.

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

bis einschließlich 07.05.2021 wird im Rathaus Karlsfeld lediglich ein Notbetrieb aufrechtgehalten. Dies bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger nur im Notfall und nach Terminvereinbarung Zutritt zum Rathaus haben. Notfall bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zutritt nur möglich ist bei Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden. Der Notbetrieb dient einer weiteren Reduzierung der persönlichen Kontakte und dem Ziel, möglichst vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Arbeit im Home-Office zu ermöglichen. Viele Bürgeranliegen können auch online über das Bürgerserviceportal (auf der Startseite rechts zu finden) erledigt werden.

 

Die Kontaktdaten des Notbetriebes finden Sie untenstehend zum Download oder auf unserer Homepage www.karlsfeld.de – Gemeinde & Politik – Mitarbeiter oder „Was erledige ich wo?“.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! 

 

...mehr