Kulturelle Veranstaltungen in Karlsfeld

vorheriger MonatApril 2022nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Hier können Sie gezielt suchen:


01.04. 2022
Beschreibung:  

Aktuell 2G-Regel: 2G (Geimpft, Genesen) sowie Maskenpflicht (beim Betreten des Foyers und am Sitzplatz)! Getränke werden im Foyer diesmal daher noch nicht ausgeschenkt, Sie haben aber die Möglichkeit, in der Pause in den Steirer Stub'n etwas zu trinken.

 

 

Im Rahmen des Musiktheaterabonnements

 

Romantische Operette in drei Akten

 

Das Freie Landestheater Bayern mit Solisten, Chor und Tänzerinnen sowie das Freie Landesorchester Bayern freut sich darauf, Ihnen zu seinem 40-jährigen Bestehen, diese exotische Operette präsentieren zu dürfen.

 

Nach der Uraufführung 1929 im Berliner Metropoltheater trat Lehárs jüngstes Werk sogleich seinen internationalen Siegeszug an. Der weltberühmte Tenor Richard Tauber hatte mit seiner neuesten Rolle als Sou-Chong wieder einmal die Operettenwelt verzaubert. „Dein ist mein ganzes Herz“ und „Immer nur lächeln“ wurden zu Megahits im Opernformat, brillant instrumentiert und von großer Strahlkraft.

 

Der chinesische Prinz Sou-Chong lernt als Botschafter seines Vaters in politischer Mission die bezaubernde Gräfin Lisa kennen. Beide verlieben sich unsterblich ineinander. Sie beschließt, ihm nach China zu folgen und erlebt am Herrscherhof die faszinierende Exotik des Hofzeremoniells. Doch die Härte der Staatsraison schreibt dem Thronfolger die Vielehe mit chinesischen Prinzessinnen vor. Sou-Chong kann sich gegen seinen Vater nicht durchsetzen und Lisa beschließt enttäuscht ihre Rückkehr nach Wien.

 

Auch das Wiener Buffo-Paar mit der dazugehörigen Walzermusik darf nicht fehlen. Sie, Mi, ist allerdings Chinesin und eine Schwester des Prinzen. Er, Gustl, ist Dragonerleutnant und unglücklich in Gräfin Lisa verliebt, die er nach China eskortiert. Die Begegnung des Westens mit asiatischen Kulturen ist seit Marco Polo ein Topos europäischer Kunst, an dem sich die Phantasie von Autoren farbenreich entzündet hat.

 

Lehárs Musik verleiht der bewegenden Liebesgeschichte eine geradezu sinfonische Tiefe und Wucht. Mit wunderbar feinem Humor erfindet er Rhythmen und Melodien für die filigranen Tänze der Hofdamen. Freuen Sie sich auf eine exotische Inszenierung mit unserem spielfreudigen wie hochkarätigen Ensemble und auf viel „Tam Tam“ – nicht nur im Orchester.

 

Restkarten sind ab dem 21. März 2022 in der Gemeindekasse im Erdgeschoss des Rathauses Karlsfeld erhältlich. Bitte vereinbaren Sie unter den Telefonnummern 08131/99-244 oder 99-144 einen Termin, wenn Sie Restkarten erwerben wollen. Die Abendkasse wird am 01. April ebenfalls geöffnet sein.

 

Aktuell gilt noch die 2G-Regel (Geimpft, Genesen) sowie dei Maskenpflicht beim Betreten des Foyers und am Platz! Getränke werden im Foyer diesmal daher noch nicht ausgeschenkt, Sie haben aber die Möglichkeit, in der Pause in den Steirer Stub'n etwas zu trinken.

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Theater
Ort:   Bürgerhaus



03.04. 2022
Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum



03.04. 2022
Beschreibung:  

Am Sonntag, den 3. April findet um 19 Uhr das diesjährige Sinfoniekonzert des Karlsfelder Sinfonieorchesters im Bürgerhaus Karlsfeld statt.

 

Zum Auftakt erklingt die Ouvertüre zur Oper „Titus“ („La Clemenza de Tito“) von Wolfgang Amadeus Mozart, die 1791 anlässlich der Krönung Kaiser Leopolds II zum König von Böhmen in Prag uraufgeführt wurde.

 

Ursprünglich für das Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 geplant, steht nun nach langer Zeit wieder ein Klavierkonzert auf dem Programm: Das „Konzert Nr. 4“ für Pianoforte“. Die Solistin Anna Heller lebt und arbeitet seit 2005 in München. Sie ist Konzertpianistin mit großer Leidenschaft für die Einspielung von Werken zeitgenössischer Komponisten und Gründerin einer Internetplattform für die neue Klaviermusik.

 

Den Auftakt zur zweiten Konzerthälfte bilden zwei der „Norwegischen Tänze“ von Edvard Grieg in der Orchesterfassung. Damit wollte Grieg seinerzeit an die großen Erfolge seiner Kollegen Dvo?ák („Slawische Tänze“) und Brahms („Ungarische Tänze“) anknüpfen.

 

Das sinfonische Hauptwerk des Abends ist die „Sinfonie Nr. 8 h-Moll“ („Die Unvollendete“) von Franz Schubert. Warum die Sinfonie, von der nur zwei Sätze vollständig überliefert sind, „unvollendet“ geblieben ist, wird bis heute unter Musikwissenschaftlern mit verschiedenen Thesen diskutiert. Das Werk wurde erst 1865, 37 Jahre nach Schuberts Tod, mit sensationellem Erfolg in Wien uraufgeführt.

 

Kartenvorverkauf: M3-Apotheke, Münchner Str. 138, Karlsfeld.

Eintrittspreise: An der Abendkasse 18 Euro, im Vorverkauf 15 Euro, Kinder und Jugendliche frei.

 

Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Bestimmungen.

Termin:  
Kategorie:   Klassik-Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



17.04. 2022
Beschreibung:  

Künstlerische Leitung: Marco Muggianu - Kirchenmusiker.

 

Fragen und Infos unter kirchenmusikkarlsfeld@gmail.com.

 

Der Eintritt ist frei!

Termin:  
Kategorie:   Klassik-Konzerte
Ort:   St. Anna, Krenmoosstraße 7



17.04. 2022
Beschreibung:  

Künstlerische Leitung: Marco Muggianu - Kirchenmusiker.

 

Fragen und Infos unter kirchenmusikkarlsfeld@gmail.com.

 

Der Eintritt ist frei!

Termin:  
Kategorie:   Klassik-Konzerte
Ort:   St. Josef, Schulstraße 4, Karlsfeld



17.04. 2022
Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum